So verhilft Dir Yoga zu mehr Lebensqualität bei Hashimoto

Heute gibt es einen Gastbeitrag von Franziska Mickley, Health Coach und Expertin auf dem Gebiet Hashimoto. Viel Spaß beim Lesen!

“Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Hashimoto und ich begleite etwa 20% der über 30-jährigen Frauen. Manchmal bin ich sehr dominant, dann wieder halte ich mich im Hintergrund. Dabei bin ich oft unberechenbar. Du willst mich loswerden? Das höre ich gar nicht gerne. Du vermutest, dass Dir Yoga dabei sogar helfen könnte? Kann schon sein. Grrrr.”
Abgesehen von diesem etwas lächerlichen und komplett erfundenen Monolog ist Hashimoto eine ernstzunehmende Erkrankung. Eigentlich heißt sie Hashimoto-Thyreoiditis und gehört zu den Autoimmunerkrankungen. Vielleicht ist Hashimoto der Grund, warum Du Dich seit einiger Zeit so müde fühlst und nicht verstehst, warum Dein Körpergewicht trotz diverser Anstrengungen weiter ansteigt? Hashimoto ist nämlich eine der häufigsten Ursachen für eine Schilddrüsenunterfunktion. Und wenn Du eine Unterfunktion hast, dann kannst Du ein Liedchen singen über Müdigkeit und Gewichtszunahme.

weiterlesen

Es gibt eine neue Challenge!

Ich habe jetzt schon von mehreren Seiten das Feedback erhalten, dass es im Moment schwer ist eine tägliche Routine aufrecht zu halten. Insbesondere wenn es um die eigene Gesundheit geht straucheln gerade viele.

weiterlesen

Macht meditieren glücklich?

Ich weiß nicht wie es dazu gekommen ist, aber Meditieren ist gerade ziemlich im Trend. Egal ob du bereits meditierst oder erst ganz neu dabei bist – fragen wie „Ist das jetzt meditieren?“ „Verschwende ich meine Zeit damit?“ und „Wann kommt endlich die Erleuchtung“ hat vermutlich jeder schonmal im Sinn gehabt.

weiterlesen

Eine tägliche Yoga Praxis – Geht das?

Hast du dich auch schonmal gefragt, wie Menschen es schaffen voller Energie und Freude durch den Tag zu kommen? Also ich definitiv schon. Meine Morgende sahen in der Regel so aus: man steht morgens auf, fühlt sich noch ganz zerknautscht und kommt nicht so richtig in die Gänge.

weiterlesen

Weniger ist mehr

In meinem letzten Artikel ging es darum, wie du mit relativ einfachen Maßnahmen deine Lebensqualität verbessern kannst. In einem unscheinbaren Nebensatz habe ich etwas erwähnt, das so einfach, banal und offensichtlich klingt und uns trotzdem oft so schwerfällt.

weiterlesen