12 Tipps um endlich anzufangen

Du hast meinen Post über das „nicht anfangen können“ gelesen oder bist über irgendeine Suchmaschine auf meine Seite gekommen? Du weißt nicht, wo du anfangen sollst oder wie du Dinge am besten anpackst? Du googelst und recherchiert, wartest auf ein Zeichen, irgendeinen Startschuss. Hier ist er!
Egal was du schon immer machen oder verändern wolltest. Fotografieren lernen, Abnehmen, eine Sportart ausprobieren, Meditieren, Verreisen, etwas Neues lernen, ins Grüne fahren oder dich mehr um deine Familie kümmern. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dein Leben in die Hand zu nehmen.

Ich habe dir ein paar Tipps zusammengeschrieben, wie du es schaffst gleich heute anzufangen und nicht länger zu prokrastinieren.

Meine Top 12 Tipps

1. Das Signal
Warte nicht auf irgendein Zeichen oder ein Signal. Der perfekte Zeitpunkt zum Anfangen ist jetzt.

2. Was willst du?
Nehme dir Zettel und Stift und schreibe erstmal auf, was du verändern oder endlich angehen möchtest.

3. Hab eine Vision
Schließe deine Augen und stell dir die Veränderung vor. Was siehst du? Wie fühlst du dich? Schreibe das ebenso auf.

4. Kläre das Warum?
Warum und wie sehr willst du diese Veränderung? Aufschreiben.

5. Setzte dir realistische Ziele
Rede dafür ggf. mit Experten und recherchiere ordentlich. In 10 Tagen zur Bikini-Figur ist zum Beispiel eher unrealistisch.

6. Werde konkret
Was ist deine Vision? Welche Schritte musst du gehen, um an das Ziel zu kommen? Setzte dir ganz konkrete Ziele mit Zeitpunkt. Aufschreiben.

7. Commitment
Bist du bereit Zeit zu investieren und dich selbst zu verändern? Es braucht dein Commitment und Engagement um ans Ziel zu kommen.

8. Dein Weg
Lasse dir von niemanden sagen, wie du dein Leben zu leben hast und was du alles nicht kannst. Du bist zu mehr fähig als du dir vermutlich selbst zutraust.

9. Werde aktiv
Mache dir bewusst, dass du die Veränderung sein musst. Die Veränderung kommt nicht alleine zu dir. Mit hoffen allein kommst du nicht weit. Warte nicht auf etwas, das nicht eintrifft.

10. Fang einfach an
Zerbreche dir nicht den Kopf darüber, ob du schon soweit bist, ob alles vorbereitet ist oder ob der Zeitpunkt passt. Fange einfach mal an und schau wie weit du kommst. Male nicht schon vorher alles schwarz… sondern starte erstmal.

11. Hab Spaß
Nehme dich selbst nicht zu ernst. Es gibt sowieso schon zu viel Ernst im Leben. Versuche Spaß an den Dingen zu haben, die du tust.

12. FAIL
Erlaube dir Fehler zu machen. Niemand ist perfekt und macht alles von Anfang an richtig. Finde dich damit ab, dass du Fehler machen wirst oder Rückschritte auf deinem Weg erleben wirst. Ärgere dich nicht darüber, sondern lerne daraus.

Was hilft dir dabei Veränderungen aktiv zu gestalten und zu leben? Welche Tipps hast du um endlich in die puschen zu kommen? Ich freue mich über jede Anregung.

Du willst die neuesten Beiträge, updates zu Online-Kursen und Informationen immer als Erstes erhalten? Dann melde dich ganz einfach zu meinem Newsletter an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.