Podcast-Empfehlungen für Yoga-Lehrer

Du bist Yoga Lehrer oder willst dein Yoga-Wissen vertiefen? Hier findest du meine Yoga Podcast-Empfehlungen, welche gleichermaßen für Yoga-Lehrer und Schüler geeignet sind.

Ich bin immer wieder auf der Suche nach guten Podcasts. Für mich ist dabei entscheidend: der Moderator, ist der Moderator gut vorbereitet auf seine Gäste/Themen oder nicht und natürlich die Tonqualität. Heute möchte ich euch gerne zwei Yoga-Podcasts vorstellen.

1. Besser Leben mit Yoga (deutsch)

Der Podcast Besser Leben mit Yoga wird von YogaEasy angeboten. Angepriesen als „Yoga zum Mitnehmen: ein Expeditionsbericht in die weite Welt des Yoga“, ist dieser Podcast für Yoga interessierte und Lehrer gedacht. Es wird ca. alle 14 Tage eine neue Folge veröffentlicht.
Oft handelt sich um Interviews mit Lehrern, Denkern und Protagonisten der Szene zu den Themen Yoga, Therapie, Prävention, hilosophie und Gesellschaft.
Eher seltener gibt es praktische Anleitungen für Yoga-Übungen und Mediationen zum Mitmachen.

Inhaltlich manchmal sehr spannenden und manchmal eher mittelmäßig interessant. Meiner Meinung nach ist der Podcast recht breit aufgestellt, sodass für jeden etwas dabei ist.

Die Folgen sind oft kurz und knackig. Die Tonqualität ist meistens gut, aber teilweise verbesserungsfähig, insbesondere bei Interviews. Trotzdem kann ich, zumindest für Yoga interessierte eine ganz klare Empfehlung aussprechen.

Get a YOGA Mentor. Improve your teaching.

Vereinbare jetzt ein unverbindliches, kostenloses Kennenlerngespräch.

2. Conversation for Yoga Teachers (english)

Aktuell ist Conversation for Yoga Teachers einer meiner Lieblings-Yoga-Podcast. In dem Podcast von Karen Fabian, Gründerin von Bare Bones Yoga, geht es hauptsächlich um Anatomie. Für viele Yogalehrer scheint das eher ein trockenes Thema zu sein. Ich bekenne mich allerdings als Anatomie interessiert und ich bin auch starker Vertreter der Meinung, dass man Yoga nur ordentlich unterrichten kann, wenn man die Grundlagen der menschlichen Anatomie und Biomechanik verstanden hat. Wie auch immer. In dem Podcast geht es hauptsächlich um Anatomie für Yoga Lehrer und wie man sein Wissen optimal beim Unterrichten anwenden kann.
Man bekommt wertvolle Tipps wie man bestimmte Asanas mithilfe von anatomischem Wissen korrigieren und besser erklären kann. Das ist nicht nur wichtig um als Yoga Lehrer Wissensbasiert zu unterrichten, sondern auch um eine sichere Klasse zu unterrichten und damit Verletzungen möglichst auszuschließen.

Neben dem sehr gut aufbereiteten Anatomie-Wissen gibt es auch immer wieder Konversationen mit Yoga Lehrern. Dabei handelt es sich nicht nur um alte Hasen, sondern auch um ganz neue Yoga Lehrer. Erfahrungen und Tipps werden ausgetauscht und man lernt in jeder Folge etwas Neues. Dieser Podcast richtet sich vor allem an Yoga Lehrer, ist aber auch für Yoga interessierte spannend, da man lernt, wie man bestimmte Asanas sicherer praktizieren kann.
Die Tonqualität ist gut, außer bei den Interviews, welche mehr als optimierungsbedürftig sind. Nichtsdestotrotz gerade für Yoga Lehrer oder anstrebende Yoga Lehrer eine sehr gute Wissensquelle.

Welche Podcasts hörst du besonders gerne? Ich freue mich über dein Kommentar <3

Du bist auf der Suche nach weiteren Empfehlungen? Hier findest du all meine Buch-, Podcast- und App-Empfehlungen:

Namaste.

Du willst die neuesten Beiträge, updates zu Online-Kursen und Informationen immer als Erstes erhalten? Dann melde dich ganz einfach zu meinem Newsletter an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.